Fauteuil / Spalenhof:   Kaisersaal


Der "Kaisersaal" gehört zu den ganz besonderen historischen Kostbarkeiten Basels. Er befindet sich im Spalenhof, einem der ältesten Profanbauten der Stadt, seit 1247 urkundlich belegt. Der eindrucksvolle Festsaal wurde im 15. Jahrhundert eingebaut und hundert Jahre später, 1564-66, im Innern neu ausgestaltet. Bürgermeister Kaspar Krug hatte 1563 Kaiser Ferdinand I. in Basel empfangen und wollte wohl für zukünftige hohe Besuche privat einen würdigen Festsaal vorweisen können. Besonders eindrucksvoll ist die mit geometrischen Motiven bemalte grandiose Holzbalkendecke, deren warme Farbigkeit dem Raum eine einzigartige Atmosphäre verleiht. An den Wänden sind Fragmente der ehemaligen Malereien erhalten.


Geeignet für: Festliche Anlässe jeder Art, ferner für Firmenanlässe, Tagungen, Seminare, Theater und Konzerte. Verpflegung via Catering.


Anzahl Gäste: Bankett bis 100, Konzertbestuhlung bis 150, Steh-Apéro bis 180 Personen.








Adresse:  Spalenberg 12 

(Tramhaltestelle: Marktplatz)


Kontakt:   Tel. 061 261 26 11
www.fauteuil.ch